New York Weblog


Produkttests

Reiseführer Test: City Guide New York

18.01.2011 - 0 Kommentare
City Guide New York ReiseführerVor einiger Zeit habe ich hier im Blog ja bereits den Vis-a-Vis New York Reiseführer vorgestellt und getestet. Da ein Reiseführer sowohl für New York Anfänger als auch erfahrene New York Besucher hilfreich sein kann, habe ich mich entschlossen noch weitere Reiseführer einer genaueren Betrachtung zu unterziehen. Den Anfang machen möchte ich mit dem Test des City Guide New York aus dem Hause Reise Know How. Diesen Reiseführer habe ich gewählt, da er erst Anfang August 2010 in seiner 8. Auflage erschienen ist und somit fast noch auf dem neuesten Stand sein sollte. „In den Big Apple eintauchen, Berühmtes und Verstecktes indivuell entdecken“ lautet der Umschlagtext des 396-seitigen New York Reiseführers. Ob er diese Versprechen halten kann möchte ich im nachfolgenden Test etwas genauer beleuchten.

Inhalt

Am Anfang des Stadtführers steht zunächst einmal ein Gesamtüberblick über New York. Dazu gehören Fakten über die wichtigsten Feiertage und Veranstaltungen in den verschiedenen Jahreszeiten. Anschließend folgen einige Übersichtsseiten, inklusive Adressangaben zu den folgenden Kategorien: - Stadtviertel (größtenteils auf Manhattan beschränkt) - Shopping-Möglichkeiten (Malls, Bekleidungs-, Sport-, Elektronik und Buchgeschäfte, usw.) - Kulinarisches (Allgemeine Infos, Restaurants diverser Geschmacksrichtungen) - Nachtleben (Bars, Clubs, Theater und Kinos) - Kunst (Museen aus allen Boroughs, Galerien) - Architektur (sehenswerte Gebäude) - Parks (schöne Plätze zum Relaxen) - Familienangebote (Tipps zum New York Aufenthalt mit Kindern) In den einzelnen Auflistungen habe ich keine der wichtigsten Attraktionen vermisst. Eine vollständige Aufführung aller Angebote ist in den meisten Fällen natürlich aufgrund der großen Anzahl nicht möglich. Im folgenden Teil des Reiseführers finden sich einige kurzgefassten Informationen zu Klima und Geschichte New Yorks, sowie einige Seiten über Kunst und Kultur, Sport und das Leben in der Stadt. Nach dieser Einführung folgt der eigentliche Hauptteil des New York Stadtführers. Aufgeteilt nach den unterschiedlichen New Yorker Bezirken werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Dabei werden die folgenden Viertel abgedeckt: - Lower Manhattan - Lower East Side - SoHo und Tribeca - The Village - Gramercy, Chelsea und Meatpacking District - Midtown - Upper East Side - Upper West Side - Upper Manhattan - Brooklyn - Queens - The Bronx Innerhalb der einzelnen Gegenden findet man immer wieder Tipps zu den dortigen Restaurants und Shopping-Angeboten. Insgesamt werden 101 „Hauptattraktionen“ präsentiert, die zusätzliche Hinweise auf in der Nähe befindliche Sehenswürdigkeiten enthalten. Dies möchte ich am folgenden Beispiel einmal deutlich machen: Im Kapitel über die Lower East Side gibt es einen Beitrag über Chinatown innerhalb dessen die dortigen Sehenswürdigkeiten wie der Confucius Plaza oder der Eastern States Buddhist Temple zu finden sind. Sofern möglich, werden auch immer gleich Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreise der einzelnen Anziehungspunkte aufgelistet. Außerdem werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit ein bis drei Sterne ausgezeichnet. Ein Stern steht für eine „wichtige Sehenswürdigkeit für speziell interessierte Besucher“, 2 Sterne für „besonders empfehlenswert“ und 3 Sterne für „auf keinen Fall verpassen“. Natürlich lässt sich über diese Einordnung vortrefflich streiten, da jeder seine eigenen Präferenzen hat, nichtsdestotrotz bietet sie schonmal eine erste Orientierungshilfe für New York Neulinge. Zwischen den einzelnen Artikeln finden sich immer wieder kleine Kästchen, die interessante Hintergrundinformationen oder auch den ein oder anderen Geheimtipp enthalten. Aufgelockert wird das Ganze außerdem mit diversen Fotografien. Im Anschluss an diesen Hauptteil liefert der New York Reiseführer wertvolle Reiseinformationen, die man als New York Einsteiger auf jeden Fall beachten sollte. Dazu gehören Einreise- und Zollbestimmungen, Transfer vom Flughafen und andere nützliche Hinweise, gefolgt von Ratschlägen zu Informationsquellen und allgemeinen Tipps zum Aufenthalt in New York. Im Anhang des City Guide New York versteckt sich darüber hinaus noch eine kleine Vokabelhilfe, ein Stichwortregister, ein 32-seitiger New York Stadtplan im Maßstab 1:15000 und eine U-Bahn Karte. Im erwähnten Stadtplan finden sich unter anderem auch alle im Reiseführer vorgestellten Sehenswürdigkeiten wieder. Für alle, die Wert auf einen New York Stadtplan legen und nicht immer den ganzen Reiseführer mitschleppen wollen, ist zusätzlich noch ein Faltplan zum Herausnehmen enthalten.

Fazit

Die beiden Autoren Margit Brinke und Peter Kränzle schildern in dem 396-seitigen New York Reiseführer alles Wichtige, das man bei einer Reise in den Big Apple wissen muss. Es sind alle obligatorischen Informationen enthalten, die in keinem New York Reiseführer fehlen dürfen, wie beispielsweise Hinweise auf An- und Abreise oder die ESTA-Pflicht. Das Taschenbuch passt zwar nicht mehr in die Hosentasche, ist aber trotzdem sehr handlich und kompakt gehalten. Einige Kunden bei Amazon bemängeln zwar die Aktualität des Reiseführers, was ich aber in der aktuellsten Ausgabe nicht bestätigen kann. Was mir nicht gefallen hat
  • Zwar enthält der CityGuide New York über 150 Fotos, doch ich hätte mir bei der ein oder anderen Sehenswürdigkeit schon noch einen kleinen Schnappschuss gewünscht, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.
  • Das Inhaltsverzeichnis enthält nicht alle Sehenswürdigkeiten, die in dem Buch enthalten sind, das macht die Suche nach einer bestimmten Attraktion teilweise etwas schwierig.
  • Teilweise fehlte mir etwas die Übersichtlichkeit, da ab und an mehrere Sehenswürdigkeiten zu einer einzigen zusammengefasst sind.
Was ich gut finde
  • Besonders gut gefallen hat mir die sehr umfangreiche Tippsammlung, die alle wichtigen Bereiche, die man als New York Reisender kennen sollte, abdeckt.
  • Neben Manhattan werden zumindest auch einige Sehenswürdigkeiten der anderen Boroughs kurz beschrieben.
  • Es gibt Tourvorschläge für eintägige, dreitägige und fünftägige New York Aufenthalte.
  • Dank des herausnehmbaren Faltplans muss man nicht immer den gesamten Reiseführer mitnehmen, um einen Stadtplan zu haben.
  • Auf der offiziellen Homepage findet man Ergänzungen nach Redaktionsschluss, sowie kostenlose Zusatzinfos und aktuelle Meldungen von den beiden Autoren
Mir hat der New York Reiseführer aus dem Reise KnowHow Verlag gut gefallen, da er sich besonders für New York Neulinge sehr gut eignet. Die umfangreiche Tippsammlung, sowie die Tourvorschläge sind meiner Meinung nach ideal für alle Einsteiger. Für New York Fans, die schon öfter in der Stadt waren, könnten die Tipps außerhalb von Manhattan interessant sein. Der Preis von 14,80 € für den CityGuide New York liegt im guten Durchschnitt im Vergleich mit anderen New York Reiseführern und ist absolut gerechtfertigt. Dieser Test ist Teil eines großen Vergleichs verschiedener New York Reiseführer: New York Reiseführer Empfehlung

Kommentare




-