New York Weblog


Links

Die besten Tipps für Silvester in New York

25.12.2013 - 0 Kommentare
Nach Weihnachten in New York rückt zwangsläufig das nächste Großereignis in den Fokus der Öffentlichkeit: Silvester in New York steht dem spektakulären Weihnachtsfest sicherlich in nichts nach. Ganz besonders zu erwähnen ist hier natürlich die Silvesterfeier am Times Square, die nicht umsonst in der ganzen Welt übertragen und von etwa einer Milliarde Menschen an den Fernsehgeräten verfolgt wird. Silvester am Times Square Im Jahre 1904 lud die Zeitung New York Times zum ersten Mal zur Silvesterfeier ein, um damit den Einzug in ihr neues Firmengebäude One Times Square zu feiern. Aus dieser Veranstaltung ging der inzwischen traditionelle Ball Drop hervor, bei dem eine glitzernde Lichterkugel (der sogenannte Time Ball) von dem Gebäude herabgelassen wird. Bis zu einer Millionen Menschen verfolgen die Zeremonie und das anschließende Feuerwerk und feiern so den Jahreswechsel am Times Square. Auf den Videoleinwänden am Times Square gibt es während der Feier Ausschnitte aus diversen Broadway-Shows und zahlreiche Auftritte verschiedener Rock- und Popgrößen zu sehen. Wer an der Feier teilnehmen möchte, sollte sich warm einkleiden und rechtzeitig dort sein, denn schon ab Nachmittag füllt sich der Times Square mit Menschen, die Silvester in New York feiern möchten. Ist der Platz am Times Square erstmal gefüllt, werden nur noch Besucher mit Eintrittskarten für eine der Silvesterveranstaltungen am Times Square hineingelassen. An Silvester-Events mangelt es rund um den Times Square natürlich nicht und es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wer sich nicht für ein Event entscheiden kann, der kann sich auch den Balldrop Pass kaufen, mit dem es möglich ist verschiedene Partys rund um den Times Square zu besuchen. Mit dem BalldropPass bekommt man Zutritt zu verschiedenen Restaurants und Bars und kann den Ball Drop von der Mitte des Times Squares aus sehen ohne stundenlang in der Kälte zu stehen. Außerdem kann man die Warteschlangen am Eingang der Party-Locations mit Hilfe des Passes abkürzen. Mit Preisen ab 255 Euro ist der Balldrop Pass allerdings nicht gerade ein Schnäppchen. Alle Silvester-Partys in New York aufzuzählen ist aufgrund der Anzahl schier unmöglich. So ziemlich jede Bar und jeder Club in New York hat seine eigene Silvester-Veranstaltung. Einen guten Überblick über die größten Silvesterfeiern gibt die folgende Webseite: www.newyears.com Sportliches Silvester in New York Wer Silvester in New York auf eine ganz andere Weise feiern möchte, für den ist vielleicht der New Yorker Midnight Run interessant. An diesem 4-Meilen Lauf durch den Central Park kann jeder mitmachen, der die 35 Dollar Startgebühr entrichtet. Doch auch als Zuschauer ist es ein Erlebnis, die Läufer, welche häufig mit Kostümen bekleidet sind, anzufeuern. Die offizielle Webseite zum New York Midnight Run findet man unter: www.nyrr.org Und wenn man dann schonmal am Silvesterabend im Central Park ist, kann man auch gleich den Free New Year’s Eve Bicycle Ride bestaunen. Dabei fahren Fahrradfahrer und Skater vom Washington Square Park bis zum Belverdere Castle im Central Park, wo das Event mit Musik, Tanz und Feuerwerk seinen Ausklang findet: http://times-up.org Exklusives Silvester in New York Für Menschen, die es besonders elegant mögen, kommt eventuell auch eine Hafenrundfahrt an Bord einer Jacht in Frage. Beim New Year’s Eve VIP Cruise schippern Sie 4 Stunden durch die New Yorker Hafengegend und sehen das Silvesterfeuerwerk an der Freiheitsstatue aus einer ganz exklusiven Position. Das Ganze ist inklusive einem 3-Gänge-Menü an Bord des Schiffs, Getränken an der Bar, sowie musikalischer Untermalung und Tanzgelegenheit. Besinnliches Silvester in New York Für alle die das neue Jahr etwas besinnlicher angehen wollen, kommt vielleicht auch das Silvester Konzert in der New Yorker Kathedrale St. John the Divine in Frage. Hier wird man mit besinnlicher Musik unterhalten, es gibt Lesungen und eine Andacht. Nähere Informationen zum dem New Yorker Silvester Gottesdienst gibt es unter: www.stjohndivine.org Atemberaubendes Silvester in New York Oder wie wäre es Silvester in New York mit einem Spaziergang über die Brooklyn Bridge zu verbringen ? Beim Brooklyn Bridge Walk into the New Year zeigen einem die Tourguides die Gegend rund um die City Hall und Brooklyn Bridge und liefern interessante Fakten rund um die Sehenswürdigkeiten. Der Spaziergang endet auf der Brooklyn Bridge, von wo aus man die Feuerwerke vom Central Park, Brooklyn, Staten Island, New Jersey und nicht zuletzt die Lichtshow des Empire State Building an Silvester bestaunen kann: http://www.newyorktalksandwalks.com Wie auch schon bei meinen Tipps für Weihnachten in New York, gilt auch für Silvester in New York die Devise sich rechtzeitig um eine Übernachtungsmöglichkeit zu kümmern, da auch während Silvester viele Hotels ausgebucht sind. Wo es sich in diesem besonders gut abfeiern lässt, um das Jahr 2014 zu begrüßen erfahrt ihr im Artikel der Silvester-Events 2013.

Kommentare




-